Stosswelle

In der modernen Schmerztherapie wird die Energie der Stoßwellen auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper übertragen. Der Stoffwechsel wird angeregt, die Durchblutung wird gesteigert, Heilungsprozesse im Körper können beschleunigt werden und geschädigtes Gewebe kann sich regenerieren und ausheilen. Durch den Einsatz der Stoßwelle wird im behandelten Gewebe das Nervensystem stimuliert und zusätzlich Stickoxide und andere Botenstoffe freigesetzt. Zu den Folgewirkungen gehören die Steigerung des Stoffwechsels und Neoangionese sowie die Freisetzung vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktoren, die letztendlich zu einer Reduktion von chronischen Schmerzen führen können. 

 

Langjährige Erfahrungen zeigen, dass mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens bestimmte krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen, die Ursachen Ihrer Schmerzen, gezielt beeinflusst und beseitigt werden können. Die Extrakorporale SItoßwellentherapie ist – von qualifizierten TherapeutInnen und ÄrztInnen durchgeführt – eine weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreie Methode, um den Schmerz zu behandeln.

 

Welche Beschwerden können mit der Stoßwelle behandelt werden?

Die Stoßwellentherapie kann ergänzend zur Faszien- und Triggerpunkt-Therapie im Rahmen der Physiotherapie eingesetzt werden.

Klassische Indikationen sind z. B.  Achillodynie (Schmerzsyndrom der Achillessehne), Fasciitis plantaris,  Epicondylitis radialis/ulnaris (Tennis- oder Golferellbogen), Tibiakantensyndrom, Patellar Tendonitis, Tendinosis Calcarea (Kalkschulter), Chronische Nacken- Rücken- und Schulterschmerzen, Trochanter-Tendinopathie, Bursitis trochanterica, Muskelverkürzungen (z.B. Wade, Oberschenkel), uvm.

 

Fragen über den Ablauf einer Stoßwellenbehandlung finden Sie im Bereich FAQ. Über Kosten und Rückerstattungsmöglichkeiten informieren wir Sie gerne persönlich.


Praxis am Aumannplatz

Währinger Straße 153/12

 

1180 Wien

 


OA Dr. Jürgen Reichetseder

FA für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

 

FA für Orthopädie und Traumatologie

 

T +43 699 120 440 36

 

j.reichetseder@praxis-am-aumannplatz.at


Elisabeth Reichetseder MSc

Osteopathin D.O.

 

Physiotherapeutin

 

T +43 699 110 74 973

 

e.reichetseder@praxis-am-aumannplatz.at


Mag. Sigrid Fally

Physiotherapeutin 

 

 

 

T +43 664 85 85 139

 

s.fally@praxis-am-aumannplatz.at

 



Die Praxis am Aumannplatz ist eine moderne Arzt- und Therapiepraxis. Wir bieten Ihnen hoch­qualifizierte, effiziente Abklärung und Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. 

 

OA Dr. Jürgen Reichetseder ist Facharzt für Orthopädie, Traumatologie und Sporttraumatologie und sehr erfahren in der Akutversorgung und Primärversorgung als Unfallchirurg (z.B. Knochenbrüche, Meniscusriss, Bänderriss, Knorpelschaden ...). Sein Spezialgebiet ist die Schulter (Schulterspezialist), deren konservative und chirurgische Behandlung (Schulterarthroskopie, offene Schulterchirurgie). Auch bei der Implantation von Schulterendoprothesen hat Dr. Reichetseder große Erfahrungswerte. Bei Schulterschmerzen, Schulterverletzungen und degenerativen Erkrankungen der Schulter (Arthrose) ist eine exakte medizinische und klinische Abklärung und Diagnose und die Einbeziehung der Gesamtheit des Patienten/der Patientin entscheidend für die Erstellung eines individuellen Therapieplans. Typische Beschwerdebilder der Schulter: Frozen Shoulder, Impingement/Subacromialsyndrom, Schulterinstabilität, Schulterluxation, Labrum läsion, SLAP Läsion, Rotatorenmanschettenruptur, Supraspinatussehnenruptur, Kalkschulter.. 

 

Elisabeth Reichetseder MSc ist Osteopathin und Physiotherapeutin und hat langjährige Erfahrung im Bereich der Orthopädie und Traumatologie - bei akuten und chronischen Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates sowie in der Rehabilitation nach Unfällen, Verletzungen oder Operationen. Der Schwerpunkt im Bereich der Osteopathie liegt für Elisabeth Reichetseder in der Behandlung von chronischen Schmerzsyndromen, vegetativen Störungen, Nervenirritationen sowie psychosomatischen Beschwerdebildern. Neben fachlich fundamentiertem Wissen und laufender Fortbildung steht bei ihr vor allem die gesamtheitliche Betrachtung des Menschen im Vordergrund. 

 

Mag. Sigrid Fally hat als Physiotherapeutin langjährige Erfahrung im Bereich der Orthopädie und Traumatologie- bei der Nachbehandlung von Schulteroperationen, Knie-, Hüft- und Wirbelsäulenoperationen, wie auch bei der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates. Außerdem ist sie Expertin im Bereich der Gynäkologie, Urologie und Proktologie: in der physiotherapeutischen Behandlung von Beckenbodendysfunktionen (wie nach Operationen z.B. Prostataoperationen, Kaiserschnitt, oder nach einer Geburt, bei Inkontinenz – Verlust von Urin oder Stuhl, bei häufigem Harndranggefühl…). Neben Aufklärung und Information geht es dabei um die individuelle physiotherapeutische Unterstützung, aktive Kontrolle und Zugang zum Beckenboden zu finden.